20
Mai
2010

Phone mast protest

Yellow Advertiser

CAMPAIGN: Councillors Gerald Rice, Tony Fish and Barbara Rice with mobile phone mast protest group in Chadwell St Mary. Picture by Martin Dalton By Paul...

http://www.yellowad.co.uk/tn/news.cfm?id=17961&headline=Phone%20mast%20protest



Campaigners' delight as mobile phone mast plan rejected

Yellow Advertiser

By Paul Peterson

HUNDREDS of residents are celebrating after plans to install a mobile phone mast were given the thumbs down by councillors last Thursday...

http://www.yellowad.co.uk/news.cfm?id=30057&headline=Campaigners'%20delight%20as%20mobile%20phone%20mast%20plan%20rejected

--------

Phone mast petition launched

Thurrock Gazette

MORE than 250 residents in Chadwell St Mary have signed a petition against plans for a new mobile phone mast. People living in and around Sleepers Farm Road have united to voice their opposition to the application for the 12.5 metre mast by O2,...

http://www.thurrockgazette.co.uk/news/9160447.Phone_mast_petition_launched/



Controversial phone mast application rejected by councillors

Thurrock Gazette

A CONTROVERSIAL application for a 40 foot telephone mast in a residential estate has been thrown out by councillors. The proposal for the 12.5m high column would have provided mobile phone coverage for Vodaphone and O2 and would of been situated on the...

http://www.thurrockgazette.co.uk/news/9180737.Controversial_phone_mast_application_rejected_by_councillors/



Phone mast and homes plan kicked out

Thurrock Gazette

There was an application by T Mobile and Orange for a new phone mast on land adjacent to Claudian Way in Chadwell St Mary. The committee heard from Labour ward councillor Gerard Rice, who said it would be in a dangerous location. Cllr Rice said: ''This...

http://www.thurrockgazette.co.uk/news/9849538.Phone_mast_and_homes_plan_kicked_out/



More about the theme:

http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=phone+mast
http://omega.twoday.net/search?q=phone+mast
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=mast+application
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=Vodafone
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=O2
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=T-Mobile
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=application
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=mast+protest
http://freepage.twoday.net/search?q=mast+protest
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=mast+petition
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=residents
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=campaigner
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=councillor

Italienisches Handy-Urteil

Italienisches Handy-Urteil

http://groups.google.com/group/mobilfunk_newsletter/t/77776965fbda789e



http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=Italien

Erholung im Funkloch von Milchenbach im Kreis Olpe?

http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/rueckschau/2010/05/18/lokalzeit_suedwestfalen.xml?offset=899&autoPlay=true


Helmut Langenbach
57258 Freudenberg

Beijing residents fear radiation from maglev railway

China.org.cn

By Fan Junmei

A planned maglev (magnetic levitation) railway in Beijing has prompted concern over the threat of possible electromagnetic radiation. ...

http://www.china.org.cn/china/2010-05/20/content_20082161.htm



http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=electromagnetic+radiation
http://omega.twoday.net/search?q=electromagnetic+radiation
http://omega.twoday.net/search?q=maglev
http://freepage.twoday.net/search?q=maglev

Mobilfunkanlagen erregen Gemüter

Gelnhäuser Tageblatt

Nichts erhitzt die Gemüter der Freigerichter so wie die geplanten Sendeanlagen der Mobilfunkanbieter. Nachdem bereits der Ortsbeirat in Horbach seinen Unmut ...

http://www.gelnhaeuser-tageblatt.de/lokales/main-kinzig-kreis/freigericht/8920632.htm

--------

HLV Info 029
14.03.2011

Ekkehart Franzke
13.03.2011

DSL Freigericht

Anbei eine erfreuliche Nachricht aus unserer Gemeinde Freigericht. Nach vielen Gesprächen mit dem Bürgermeister, den Fraktionen und der DSL- Arbeitsgruppe, ist es gelungen und greifbar nahe, das Mobilfunkkonzept aus dem Jahr 2008 für Freigericht umzusetzen und die ersten Glasfaserleitungen sind bereits verlegt worden. Anbei die Innenseite des Hochglanz-Flyers der SPD-Partei, die speziell das Thema 'Mobilfunk und DSL' zum Hauptthema im Wahlkampf gemacht hat. Der Flyer wurde dieser Tage in allen Freigerichter Haushalten verteilt. Für uns Mobilfunkkritiker nebenbei eine kostenlose Werbung! Mittlerweile haben die anderen Parteien das Thema jetzt ebenfalls aufgegriffen. Für mich persönlich ist es eine Genugtuung, trägt doch mein jahrelanger Einsatz für die 'Bürgerinitiative Mobilfunk Freigericht' die ersten Früchte. Zur Zeit herrscht ein gemeinsamer Konsens mit den Verantwortlichen der Gemeinde.

Vor kurzem war eine Wahlparty für Jugendliche, potenzielle Wähler, an der größten deutschen Schule, der Kopernikusschule in Freigericht-Somborn. An diesem Tag konnten sich die Jugendlichen über das Wahlprogramm der Parteien informieren. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion wurden von den Jugendlichen gezielt Fragen an die Politiker zum Thema 'Mobilfunk und DSL' gestellt. Die SPD punktete dabei enorm. Das Thema dürfte die Parlamentarier Freigerichts auch noch nach den Wahlen beschäftigen.


DSL als wichtigen Baustein für modernes Freigericht verstehen

03. März 2011

F r e i g e r i c h t. Seit Jahren setzen sich die SPD-Gemeindevertreter Joachim Heldt und Sascha Heising in der Arbeitsgruppe DSL der Gemeinde gemeinsam mit Vertretern der anderen Parteien für einen zügigen Ausbau der DSL-Versorgung in allen Freigerichter Ortsteilen ein. 'Der Versorgung mit weniger als 2000 kBit/s haben wir eine Absage erteilt, da diese schon längst nicht mehr zeitgemäß ist' erklären die beiden Arbeitsgruppen Mitglieder. Seitens der SPD fordert man eine Versorgung von mindestens 16.000 kBit/s für ganz Freigericht. 'Wir sind davon überzeugt, dass die Ansprüche an die Telekommunikationsleitungen in Zukunft weiter rasant steigen werden' erklärt der SPD Vorsitzende Marco Heuzeroth. Dieser Entwicklung will man bei der SPD Rechnung tragen. Die SPD begrüßt es, dass die Mehrheitsfraktion von CDU und FDP im letzten Haushalt 50.000 ? für den DSL Ausbau bereitgestellt hat. 'Nun ist die Telekom am Zug mit dem bereitgestellten Steuergeldern Besserung herbeizuführen', erklärt der stellvertretende SPD Vorsitzende Albrecht Eitz. Die Genossen hoffen darauf, dass das Geld für ein so genanntes 'Outdoor DSLAM' verwendet wird, das Horbach an das Glasfasernetz anbindet und für schnellstes Internet sorgen würde. Bei der SPD sieht man die Investition entspannt, jeder Euro in den DSL Ausbau ist gut investiert und kommt wieder zurück, wenn wir dadurch vor allem junge Bürgerinnen und Bürger an Freigericht binden können.

Nach Meinung der SPD handelt es sich bei DSL über eine wichtige Schlüsseltechnologie für die Zukunft Freigerichts. Eine gute DSL Versorgung wird nicht nur von Unternehmen eingefordert sondern auch beim Immobilien Erwerb steht die Frage nach schnellem Internet bereits an 2. Stelle. 'Eine Abwanderung in die Städte kann nur aufgehalten werden, wenn wir eine schnelle Datenleitung zu unserem Angebot als Gemeinde hinzufügen können und dies über die Ortszentren hinaus', erklärt der stellvertretende Juso-Sprecher Sascha Heising. 'Die Versorgung mit schnellem Internet wird in Zukunft eine wesentliche Rolle spielen, ob eine Gemeinde als attraktiv gilt oder nicht' heißt es bei der SPD. Wichtig sei dem derzeitigen Verstädterungstrend als Gemeinde entgegen zu wirken. 'Wir müssen uns fragen, was wir als Kommune anbieten können, damit die Menschen bei uns Leben wollen und nicht in den Zentren', erklärt Gemeindevorstandsmitglied Anne Blobner. Aus Sicht der SPD erlaubt ein schneller Internetzugang Firmen mehr Telearbeitsplätze zu schaffen. So ist es in etlichen Berufen bereits heute denkbar, dass die persönliche Anwesenheit im Betrieb nur ein oder zweimal pro Woche erforderlich ist. Dies ermöglicht nicht zuletzt die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die sich viele junge Menschen wünschen. Es eröffnet auch vielen Müttern eine ausgezeichnete Möglichkeit der Wiedereingliederung in das Berufsleben. Die SPD stellt fest: Ein schneller Internetzugang: Gewährleistet die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, schafft wohnortnahe Arbeitsplätze, senkt den Pendlerverkehr und spart dadurch CO2 ein und macht Freigericht als Wohn- und Arbeitsort attraktiver.

http://www.spd-freigericht.de/joomla/index.php?option=com_content&view=article&id=108:dsl-als-wichtigen-baustein-fuer-modernes-freigericht-verstehen&catid=34:presseartikel&Itemid=57


Flyer
http://www.spd-freigericht.de/pdf/Mobilfunkkarte_screen.pdf


Mobilfunk und DSL

'Schnelles Internet für alle Ortsteile durch Glasfasernetz und nicht durch Funkübertragung'.

Seite 6
http://www.spd-freigericht.de/pdf/Wahlbroschuere_screen.pdf


HLV Kommentar:

Glückwunsch Herr Franzke!

Vor allem aber gilt dies auch für die kluge Einsicht und Intention der politischen Protagonisten in Freigericht. Immer mehr Kommunen lehnen die unsinnigen Funkbelastungen via WLan und LTE ab. Für eine zukunftsorientierte schnelle Kommunikation kann der Schlüssel nur die Glasfaserübertragung sein. Dazu sind immer mehr Kommunen auch bereit, sich finanziell an den Kosten zu beteiligen.

(s. Vollersrode ? Landkreis Rhön-Grabfeld/Bad Neustadt ? Denklingen)



http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=DSL
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=Mobilfunkanbieter
http://omega.twoday.net/search?q=Mobilfunkanbieter
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=Mobilfunkkritiker
http://omega.twoday.net/search?q=Mobilfunkkritiker
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=Mobilfunkkonzept
http://omega.twoday.net/search?q=Mobilfunkkonzept
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=Glasfaser
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=Freigericht
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=Horbach

Lessons from the Interphone Study

Andrew Goldsworthy: Witness Statement April 2010

I am attaching a copy of a Witness Statement that I sent in response to a request from the Standing Committee on Health of the Canadian House of Commons. It covers many aspects of the non-thermal effects of cell phone radiation, but perhaps the most important observation is that the greatest threat to mankind comes from its effects on sperm, which can lead to infertility and progressive genetic damage to future generations. However, unlike the Interphone study, which took many years to reach even inconclusive results, the effects on sperm can be shown clearly in a matter of days and used to assess the biological safety of virtually all forms of wireless telecommunications.


Andrew Goldsworthy

Andrew Goldsworthy: Witness Statement April 2010


Informant: Martin Weatherall

--------

Lessons from the Interphone Study
http://www.magdahavas.com/2010/05/20/lessons-from-the-interphone-study/

--------

Prof Sadezky in the morning show

-- We have no way to be convinced scientifically because it takes time to develop cancer. For example only in 1994 we knew of the effects of Hiroshima and Nagasaki and I am not comparing between the two radiation types. Scientifially not enough time has passed. But there are red lights that make it suspect.

I am all for manufaturers to fund studies. There is a need to separate manufaturers from marketing companies. In drugs research all the research is done by the pharmaceutical companies and we accept this.

This is not just another study. It cost 19 million Euros, the companies paid 5 million Euros. There is no doubt that there is pressure from the industry, indirect. I have not encountered direct pressure. with 10 cigarettes per day - we don't see cancer after 10 years. There are red lights to enforce precaution.


Informant: Iris Atzmon

--------

Critics hit at 'flawed' mobile phone cancer study
http://www.ft.com/cms/s/0/a20a0d0e-6213-11df-998c-00144feab49a.html


From Mast Sanity/Mast Network

--------

Mobile use' can raise brain cancer risk'

India Today

The Interphone report, which has been largely funded by the mobile phone industry, was based on interviews in 13 countries over 10 years with 5000 brain ...

http://indiatoday.intoday.in/site/Story/98219/Lifestyle/Mobile+use'+can+raise+brain+cancer+risk'.html



http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=cell+phone+radiation
http://omega.twoday.net/search?q=cell+phone+radiation
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=mobile+phone+industry
http://omega.twoday.net/search?q=mobile+phone+industry
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=non-thermal
http://omega.twoday.net/search?q=non-thermal
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=precaution
http://omega.twoday.net/search?q=precaution
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=cancer
http://omega.twoday.net/search?q=cancer
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=brain+cancer
http://omega.twoday.net/search?q=brain+cancer
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=sperm
http://omega.twoday.net/search?q=sperm
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=infertility
http://omega.twoday.net/search?q=infertility
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=Interphone
http://omega.twoday.net/search?q=Interphone
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=Standing+Committee+on+Health
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=Goldsworthy
http://omega.twoday.net/search?q=Goldsworthy
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=Magda+Havas
http://omega.twoday.net/search?q=Magda+Havas
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=Sadezky
http://omega.twoday.net/search?q=Sadezky

Mobilfunk: Ärger über Schongauer Doppel-Abstimmung

Erdinger Anzeiger

Denn anstatt über den UWV-Antrag abstimmen zu lassen, keine Mobilfunksendeanlage im Bereich des Bauhofs zu installieren, drehte Gerbl die Frage um: ?Wer ist ...

http://www.merkur-online.de/lokales/nachrichten/mobilfunk-aerger-ueber-schongauer-doppel-abstimmung-770708.html



http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=Mobilfunksendeanlage
http://omega.twoday.net/search?q=Mobilfunksendeanlage

Entscheidung über die Köpfe hinweg

inFranken.de

Die Planungen des Mobilfunkanbieters O2 verärgern die Eltersdorfer Bürger. Denn der Mast soll genau in der Ortsmitte aufgestellt werden. ...

http://www.infranken.de/nc/nachrichten/lokales/artikelansicht/article/entscheidung-ueber-die-koepfe-hinweg-55528.html



http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=Eltersdorf
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=Mobilfunkanbieter

Kritik an Wildwuchs

Badische Zeitung

Volker Schorpp betonte hierbei auch den Einfluss der entsprechenden Konzerne und meinte, dass ? wenn die Bundesregierung der Mobilfunkindustrie Steine in ...

http://www.badische-zeitung.de/waldkirch/kritik-an-wildwuchs--31247941.html



http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=Mobilfunkindustrie
http://omega.twoday.net/search?q=Mobilfunkindustrie
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/bwnews/search?q=Volker+Schorpp
http://omega.twoday.net/search?q=Volker+Schorpp

Bürgerwelle News

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Der gefährliche...
Westdeutsche Zeitung 'Nein ich schaue später...
Starmail - 23. Sep, 08:41
Deshalb solltet ihr Handys...
BUNTE.de Zu viel Handy schadet unseren Kindern. Das...
Starmail - 23. Sep, 08:35
Fahrer stirbt mit Handy...
Merkur.de Ein Fahrer eines Lieferwagens ist mit seinem...
Starmail - 22. Sep, 06:46
Stromzähler im Visier
Vorarlberger Nachrichten Skeptiker warnen vor Überwachung...
Starmail - 22. Sep, 06:42
An Hattinger Gymnasium...
Westdeutsche Allgemeine Zeitung Am Gymnasium Holthausen...
Starmail - 21. Sep, 06:47

Status

Online seit 2863 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Sep, 08:41

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Credits

Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f?r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB