Donnerstag, 16. Juni 2011

'Merchants of Doubt': How a Handful of Scientists Obscured the Truth on Issues From Tobacco Smoke to Global Warming

Truthout s Progressive Pick of the Week: 'Merchants of Doubt,' by authors Naomi Oreskes and Erik Conway, exposes how radical think tanks have created a cadre of scientists - motivated by money and ideology - to debunk established scientific facts on threats such as DDT, tobacco, nuclear weapons and global warming.'

http://www.truth-out.org/merchants-doubt-how-handful-scientists-obscured-truth-issues-tobacco-smoke-global-warming/1308235932



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=global+warming
http://freepage.twoday.net/search?q=Naomi+Oreskes
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Erik+Conway
-----

Ex-Spy Alleges Bush White House Sought to Discredit Juan Cole

James Risen, The New York Times News Service: 'A former senior C.I.A. official says that officials in the Bush White House sought damaging personal information on a prominent American critic of the Iraq war in order to discredit him. Glenn L. Carle, a former Central Intelligence Agency officer who was a top counterterrorism official during the administration of President George W. Bush, said the White House at least twice asked intelligence officials to gather sensitive information on Juan Cole, a University of Michigan professor who writes an influential blog that criticized the war.'

http://www.truth-out.org/ex-spy-alleges-bush-white-house-sought-discredit-juan-cole/1308234734

--------

The Bush Administration s CIA Smear Campaign

By Juan Cole

It is shocking to discover that the Bush White House would stoop to suborning the CIA to try to discredit a critical blogger like me.

http://www.informationclearinghouse.info/article28357.htm

--------

The Persecution of Juan Cole
http://lewrockwell.com/raimondo/raimondo117.html



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Bush+legacy
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Iraq
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Central+Intelligence+Agency
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=counterterror
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Juan+Cole
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=James+Risen
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=raimondo

-----

EU und die Finanzkrise

'Vae Victis' ('Wehe den Besiegten'): Griechenland, die anderen europäischen Schuldnerländer (auch 'PIGS-Staaten' genannt), Europa und Deutschland - als Hegemon - sowie ein 'Aufruf'

Welche Chancen bekommt der soziale Protest - oder Untergehen im Rechtspopulismus. Europa heute - und ein Blick auf Versailles und die Folgen. Kommentierte Presseschau von Volker Bahl vom 14.06.2011 http://www.labournet.de/diskussion/eu/wipo/krise_bahl5.html


Keine Einigung zur Griechenland-Nothilfe 2.0. Die Ratingagenturen wollen mit massiven Drohungen jede Beteiligung der Banken verhindern

'Mit einem Paukenschlag hatte sich die Ratingagentur Standard & Poor s (S&P) vor der Krisensitzung zur Griechenland-Nothilfe am Dienstag in Brüssel bemerkbar gemacht. Die Kreditwürdigkeit des Landes wurde auf 'CCC' herabgestuft, die schlechteste Bonitätsnote weltweit. Nun trommeln die Ratingagenturen sogar mit massiven Drohungen gegen eine freiwillige Beteiligung privater Finanzinstitute an der Nothilfe 2.0, wie sie die Bundesregierung fordert. Das würde als Kreditausfall bewertet werden und könne verheerende Folgen für andere Wackelkandidaten wie Irland, Portugal und Spanien haben. Nachdem die EU schon zugelassen hat, dass Portugal regelrecht abgeschossen wurde (Mit dem Absturz Portugals drängt die Euro-Krise auf Tagesordnung des EU-Gipfels), kommt nun Spanien immer stärker unter Druck?? Artikel von Ralf Streck in telepolis vom 15.06.2011 http://www.heise.de/tp/artikel/34/34944/1.html

Kommentar von Volker Bahl: 'Ein recht interessanter Analyse - aber leider bestenfalls 'halbwahr'. So wird zwar einerseits die Kritik an der Macht der Finanzmärkte mit den Ratingagenturen und der bisher unterbliebenen Finanzmarktregulierungen zu Recht geübt, - aber dann 'vergallopiert' sich der Autor in dieser 'generellen' Schuld 'der' Banken und kommt auf das schreckliche Ergebnis gerade den deutschen Finanzminister Schäuble mit seiner 'sanften Umschuldung' unterstützen zu wollen, was wieder ein gravierender Irrtum ist - und so leider wieder einmal die 'linke' Kritik den 'Rechten' so richtig falsch in die Hände arbeitet, die zwar einerseits die Banken unreguliert weiter laufen lassen - so quasi als 'heilige Märkte', die unberührbar bleiben (= insoweit ist die Kritik ja richtig) - und dann wieder die 'Falschen' zur Kasse bitten wollen (= insoweit ist diese 'Umschuldungsforderung' schlecht und voller Risiken: z.B. http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/services/nachrichten/ftd/PW/50216902.html ). Anstatt eben endlich etwas gegen diese Märkte politisch zu unternehmen und die Finanzmärkte dadurch außen vor lassen, dass diese Staatsschulden in festverzinsliche Eurobonds umgeschichtet werden , wie es das Europäische Parlament gegen die Bundesregierung schon beschlossen hat, und bleibt weiter bei der gefährlichen Position 'unserer' Bundesregierung - und wird jetzt auch - wieder einmal - von links unterstützt. Nach der Durchsetzung der Eurobonds haben die Ratingagenturen auch nichts mehr zu sagen! Punkt aus!?


Siehe dazu auch: In den Fesseln des Ratings

'Die großen Ratingagenturen Standard & Poor s, Moody s und Fitch haben einen riesigen Einfluss auf die Währungspolitik in Europa. Sie stufen die Kreditwürdigkeit Griechenlands derzeit immer weiter herab - und die EZB kettet sich an das Urteil der Agenturen?' Artikel von Anna Sleegers in der FR online vom 15.6.2011 http://www.fr-online.de/wirtschaft/krise/in-den-fesseln-des-ratings/-/1471908/8556848/-/index.html


Bedingungen für Finanzhilfe stoßen Griechenland in den Abgrund. Attac Deutschland solidarisch mit Widerstand gegen Kürzungspolitik

attac-Pressemitteilung vom 15.06.2011 http://www.attac.de/aktuell/presse/detailansicht/datum/2011/06/15/bedingungen-fuer-finanzhilfe-stossen-griechenland-in-den-abgrund-1/?L=2&cHash=c4c0c758a3cb977c8b148e10c61e0387


Im Mittelpunkt der Proteste

'Das deutsche Spardiktat stößt in der EU auf wachsenden Widerstand. Nach den Massenprotesten in Spanien und den jüngsten Demonstrationen in Griechenland, an denen sich Hunderttausende beteiligten, werden weitere Aktionen angekündigt; sie richten sich ausdrücklich gegen den sogenannten Euro-Stabilitätspakt. Neu ist, dass vor allem in Griechenland Berlin immer stärker zum Ziel der Proteste wird. Hintergrund ist, dass die griechische Krise auf einem strukturellen Ungleichgewicht in der Eurozone beruht, das Griechenland quasi zum Absatzmarkt für deutsche Waren herabstuft. In der Bevölkerung sei die Ansicht sehr verbreitet, 'die Deutschen lebten auf Kosten der Griechen', heißt es bei der Deutsch-Griechischen Industrie- und Handelskammer in Athen. Strukturell teilen Portugal und weitere Länder das griechische Problem. Es bestehe die Gefahr, dass neue offene Sparforderungen aus Berlin 'von Griechenland bis Portugal antideutsche Gefühle' anfachen, heißt es in deutschen Medien. Erst vor kurzem hatte ein spanischer Politikberater gewarnt, wenn Berlin mit seinen Diktaten fortfahre, werde die EU bald einen Ruf wie der IWF genießen: den Ruf, ein Werkzeug zum Oktroy ökonomischer Zwangsmaßnahmen zu sein?? Redaktionsbeitrag von german foreign policy vom 10.06.2011 http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58085


Europäische Wirtschaftsregierung

Ein Richtungswechsel für Europa

'Wir befinden uns mitten in einer Krise mit historischem Ausmaß, die selbst die Existenz des Euros bedroht. Die EU steht vor Entscheidungen, die erhebliche Auswirkungen auf ihre Zukunft und die der europäischen Wirtschaft haben werden. Die von EU-Kommission und Ministerrat eingebrachten Gesetzesvorschläge zur wirtschaftspolitischen Steuerung stellen in beispielloser Weise die Prinzipien unserer Wertegemeinschaft in Frage: Solidarität, soziale Gerechtigkeit, Chancengleichheit und nachhaltige Entwicklung. Unter dem Deckmantel einer vermeintlich verantwortungsvollen Haushaltspolitik werden ideologische Entscheidungen gefällt, die nicht nur den sozialen Zusammenhalt Europas gefährden, sondern auch die ökologische Modernisierung unseres Wirtschaftsmodells?? Aufruf und Unterschriftensammlung von Udo Bullmann und Sven Giegold (European Parliament) http://www.changeforeurope.eu/de


Europäische Wirtschaftsregierung: Druck auf Sozialleistungen und Löhne. Hände weg von der Tarifautonomie

'EU-Kommission und konservative Regierungen machen Druck auf die Löhne im Euroraum: Setzen sie ihre Pläne um, droht den Tarifpartnern staatliche Kontrolle der bisher autonom verhandelten Tarifverträge. Am 22. Juni entscheidet das Europäische Parlament über das Gesetzespaket. Die IG Metall fordert die deutschen Europa-Abgeordneten auf, keinem Gesetz zuzustimmen, das Eingriffe in die Tarifautonomie ermöglicht?? Pressemitteilung vom 07.06.2011 http://www.igmetall.de/cps/rde/xchg/SID-688C8B99-F625EFCC/internet/style.xsl/europaeische-wirtschaftsvereinigung-7841.htm

Siehe dazu den Musterbrief an die deutschen Europa-Abgeordneten (Word-Datei) http://www.igmetall.de/cps/rde/xbcr/internet/docs_ig_metall_xcms_174925__2.doc


EU auf Kurs gebracht

»Economic Governance« in der Euro-Zone: Eine Wirtschaftsregierung des Finanzkapitals. Artikel von Andreas Wehr in junge Welt vom 08.06.2011 http://www.jungewelt.de/2011/06-08/020.php


Aus: LabourNet, 16. Juni 2011

--------

Zurück auf Los

Die Europäische Union driftet auseinander und alte Feindbilder erstehen wieder auf, die man längst überwunden wähnte. Um die EU zu retten, muss Deutschland zurückstecken. Artikel von Albrecht von Lucke in Der Freitag vom 17.06.2011 http://www.freitag.de/politik/1124-zur-ck-auf-los

Aus dem Text: 'Seit Beginn der Griechenland-Krise ist die Europäische Union ihrer wohl schwersten Belastungsprobe ausgesetzt. Angetrieben von den Boulevardmedien werden alte Stereotype - hier 'die faulen Griechen', dort die 'autoritären Deutschen' - wieder aktiviert. Die Folge ist verbrannte Erde in den europäischen Mentalitätshaushalten. Nationale Feindbilder erstehen wieder auf, die man längst überwunden wähnte: Hakenkreuzfahnen flattern in Athen ? in einen EU-Kranz eingebettet, als Ausdruck der Kritik am Diktat aus Brüssel, für das vor allem die deutsche Kanzlerin verantwortlich gemacht wird. Der hässliche Deutsche feiert fröhliche Urständ??


Attac: Euro-Pakt ist Demokratieraub. Proteste in Berlin gegen Sozialabbau in Griechenland und Spanien

'Mit einer Aktion vor dem Kanzleramt haben das globalisierungskritische Netzwerk Attac, die spanische Gruppe Democracia Real Ya! und die griechische Gruppe Real Democracy Now! am Sonntagnachmittag gegen den europapolitischen Kurs der Bundesregierung protestiert. Unter dem Motto 'Der Troika die Fäden aus der Hand nehmen - europäische Solidarität statt Sozialabbau' kritisierten die rund 200 Aktivistinnen und Aktivisten die Politik der Sozialkürzungen, die in Südeuropa von der EU, der EZB und dem IWF vorangetrieben und im Euro-Pakt für ganz Europa langfristig festgeschrieben werden sollen. Am 23. Juni stimmt das EU-Parlament über den Euro-Pakt abstimmen, am 24. Juni ist er Thema beim EU-Gipfel?' Pressemitteilung vom 19.06.2011 http://www.attac.de/aktuell/presse/detailansicht/datum/2011/06/19/attac-euro-pakt-ist-demokratieraub/?cHash=dcd951b7696cb2c75a74010ec62ba439


Aus: LabourNet, 20. Juni 2011

--------

Nein zu dieser EU-Wirtschaftsregierung! Breite Widerstandsbewegung gegen neoliberale Reformen

'Mit einer Aufsehen erregenden Aktion im EU-Parlament haben Attac-Aktive heute gegen die geplante EU-Wirtschaftsregierung protestiert. Während der Debatte entrollten die Globalisierungskritiker überraschend ein Banner mit der Aufschrift 'No to this Economic Governance!' und forderten die Parlamentarier lautstark auf, dem Economic-Governance-Paket nicht zuzustimmen. Gemeinsam warnten das europäische Attac-Netzwerk und die lobbykritische Organisation Corporate Europe Observatory (CEO) vor den geplanten Reformen, die auch am morgigen Freitag im Europäischen Rat auf der Tagesordnung stehen. Gleichzeitig wurde ein gleiches Banner auch vor dem Parlament gezeigt?' Pressemitteilung von Attac vom 23. Juni 2011 http://www.attac.de/aktuell/neuigkeiten/detailansicht/datum/2011/06/23/nein-zu-dieser-eu-wirtschaftsregierung/?no_cache=1&cHash=adcfe6d5323f756eebff913d84c95ce0

Siehe dazu:

Gemeinsam gegen EU-Sparpolitik. Internationaler Gewerkschaftsprotest in Luxemburg

'Gegen die europaweiten Haushaltskürzungen als Folge der Wirtschafts- und Finanzkrise protestierten am Dienstag in Luxemburg rund 20 000 Gewerkschafter aus zwölf europäischen Ländern. Sie folgten einem kurzfristig verabschiedeten Aufruf des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB)?? Bericht von Hans-Gerd Öfinger im ND vom 22.06.2011 http://www.neues-deutschland.de/artikel/200395.gemeinsam-gegen-eu-sparpolitik.html


Wo sind die Deutschen

'»Wo sind die Deutschen?«, fragten sich Gewerkschafter aus Benelux und Frankreich bei der Demo des Europäischen Gewerkschaftsbunds (EGB) am Dienstag in Luxemburg gegen Sparhaushalte und Angriffe auf Sozialstaat und Arbeitnehmerrechte?' Kommentar von Hans-Gerd Öfinger im ND vom 24.06.2011 http://www.neues-deutschland.de/artikel/200510.wo-sind-die-deutschen.html

Aus dem Text: '? Während sich manche hierzulande in der trügerischen Sicherheit wiegen, dass der »robuste Aufschwung« nicht zu stoppen sei, protestierten ausgerechnet belgische Gewerkschafter in Luxemburg sichtbar gegen deutsche Hungerlöhne und warnten zu Recht vor »deutschen Zuständen« in Belgien. Aus der Sicht der skandinavischen und Beneluxländer ist Deutschland längst Niedriglohnland. Mit dem Fehlen einer starken deutschen Delegation wurde die Chance verpasst, ein klares Zeichen gegen die überall aufkeimende nationalistische Hetze zu setzen und den internationalen Zusammenhalt der Arbeiterbewegung zu stärken?'


Aus: LabourNet, 24. Juni 2011



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Griechenland
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Portugal
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Spanien
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Finanzkrise
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Finanzmarkt
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Umschuldung
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Ratingagentur
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=IWF
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Eurobonds
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Sozialleistung
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Sozialabbau
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Niedriglohn
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=neoliberal
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Schäuble
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Schwarz-Gelb

-----

From Muslims to Medicare, GOP selling fear again

Our Future Blog
by Richard (RJ) Eskow

06/15/11

Monday s Republican presidential debate was the opening salvo in a tawdry little war on truth that s likely to last until next November. The party s official haters, Newt Gingrich and Herman Cain, targeted a helpless religious minority. And Mitt Romney, who was praised for being 'the adult in the room' because he wouldn t join in, spent his time using fear tactics to mislead the audience about Medicare. But he won t get much criticism for that. On a stage that s enshrouded in moral blindness, the one-eyed man is presidential...

http://tinyurl.com/67wwvwz


Informant: Thomas L. Knapp



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=GOP
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Republican
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Newt+Gingrich
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Mitt+Romney
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=muslim
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=medicare
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Richard+Eskow

-----

The 22 children of Guantanamo

Campaign For Liberty
by Andy Worthington

06/15/11

In May 2008, in a submission to the 48th Session of the U.N. Committee on the Rights of the Child, the Pentagon claimed that it had only held eight juveniles - those under the age of 18 when their alleged crimes took place - during the life of the Guantanamo Bay prison. This, however, was a lie, as its own documents providing the names and dates of birth of prisoners, released in May 2006, showed that the true total was much higher...

http://www.campaignforliberty.com/article.php?view=1462


Informant: Thomas L. Knapp



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Guantanamo
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Andy+Worthington
-----

White House Defends U.S. Role in Libya Mission Amid Congressional Backlash

Fox News

06/15/11

The White House responded Wednesday to a congressional outcry over U.S. military action in Libya, saying that President Obama has the authority to continue the campaign even without authorization from U.S. lawmakers. ... Because U.S. forces are not engaged in sustained fighting and there are no troops on the ground there, the White House says the president is within his U.S. constitutional rights to direct the mission on his own...

http://tinyurl.com/6yjzgs6


Informant: Thomas L. Knapp



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Libya
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=military+action
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Obama
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=lawmaker
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=constitutional

-----

End Excessive Oil Speculation Now

http://www.commondreams.org/newswire/2011/06/15-6



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=speculation
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Robert+Weissman
-----

Is Cognitive Dissonance Fueling Conservative Denial of Climate Change?

http://www.commondreams.org/view/2011/06/15-3



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=climate+change
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=conservative
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Rania+Khalek

-----

War on Drugs: Fast, Furious and Fueled by the U.S.

http://www.commondreams.org/view/2011/06/15-7

--------

The 40-year war on freedom

Future of Freedom Foundation
by Laurence M. Vance

06/15/11

Although the U.S. government s wars in Iraq and Afghanistan have taken center stage for the better part of the last ten years, there is another failed war that has been waged by the federal government for the past forty years. The war on drugs was declared by President Richard Nixon on June 17, 1971...

http://www.fff.org/comment/com1106o.asp


Informant: Thomas L. Knapp

--------

''Fast and Furious'' Made Simple
http://www.brasschecktv.com/videos/government-corruption-1/fast-and-furious-made-simple.html



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=global+war+on+drugs
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Iraq
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Afghanistan
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Eric+Holder
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Amy+Goodman
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=/vance
-----

Can Wisconsin Uprising Grow Nationwide Movement?

http://www.commondreams.org/view/2011/06/15-8

Why the Republican War on Workers? Rights Undermines the American Economy
http://www.commondreams.org/view/2011/06/15-2

Seven Republican Dwarfs
http://www.commondreams.org/view/2011/06/15-0

--------

Seven Ways Scott Walker and the GOP Are Still Trying to Screw Wisconsin s Poor, Working Class, and Just About Everybody Else

Meredith Clark, AlterNet: 'Wisconsin governor Scott Walker has taken a machete to the state s budget and has clearly relished every swipe he is taken to social programs and civil rights. The spirit of the enormous protests that sprang to life in February over Walker s proposal to ban collective bargaining is stronger than ever. Thousands of people descended upon the Capitol this week to protest both Monday s State Supreme Court decision to reinstate the collective bargaining ban and the governor s proposed two-year budget, which includes hundreds of millions of dollars in cuts and is currently moving through the legislature.'

http://www.truth-out.org/seven-ways-scott-walker-and-gop-are-still-trying-screw-wisconsins-poor-and-working-class/1308247508



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=US+economy
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Wisconsin
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Scott+Walker
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Republican
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=GOP
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=workers
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=poor
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=bargaining
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=uprising
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Robert+Reich+Blog
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Robert+Scheer
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Meredith+Clark
-----

Record 'Dead Zone' Predicted in Gulf of Mexico

http://www.commondreams.org/headline/2011/06/15-8



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Gulf+of+Mexico
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=oil+spill
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Doyle+Rice
-----

US-Occupied Afghanistan 'Most Dangerous Place for Women'

http://www.commondreams.org/headline/2011/06/15-1



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Afghanistan
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=occup
-----

12 More Signs That Society Is Collapsing

http://lewrockwell.com/rep2/more-signs-society-collapsing.html

The Extinction of Retirement
http://www.lewrockwell.com/orig11/pento2.1.1.html

The Tax Hazards of a U.S. Passport
http://lewrockwell.com/orig11/freeman.p.t3.1.1.html



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=retirement
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=collapse
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=/freeman.p.t
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=/pento
-----

Die Bundesregierung hat ihre Version des entschleunigten Atomausstiegs auf den Weg gebracht

http://www.heise.de/tp/artikel/34/34942/1.html



In Japan sind nur noch 19 Reaktoren am Netz

Bis zum Sommer nächsten Jahres könnte Japan aus der Atomenergie ausgestiegen sein, wenn die lokalen Behörden sich weiter sperren und höhere Sicherheitsmaßnahmen verlangen.

http://www.heise.de/tp/blogs/2/150000

--------

Das ist nicht der schnellstmögliche Atomausstieg

.ausgestrahlt-Newsletter
16. Juni 2011 es schreibt: Matthias Weyland

Lesen, Handeln und Weiterschicken!

Während die Italienerinnen und Italiener vor drei Tagen mit überwältigender Mehrheit deutlich gemacht haben, dass sie nicht nur ihres Ministerpräsidenten überdrüssig sind, sondern vor allem keinen Einstieg in strahlende Abenteuer akzeptieren, droht sich hierzulande die Erkenntnis festzusetzen, acht abgeschaltete Meiler seien bereits der schnellstmögliche Atomausstieg und die Energiewende würde von alleine kommen.

Keine Frage, auch wir von .ausgestrahlt freuen uns über jeden einzelnen der stillgelegten Reaktoren! Der im Übrigen ohne den Druck der Anti-Atom-Bewegung nicht gekommen wäre. Aber wir sind nicht bereit, das Risiko eines Weiterbetriebes von neun ebenfalls unsicheren Meilern bis ins Jahr 2022 hinzunehmen.

Deswegen halten wir es für enorm wichtig, die atomkritische Stimmung in der Bevölkerung für die kommenden Tage und Wochen weiter aufrecht zu erhalten. Ob bei der Zuspitzung des Protestes mit der Blockade des AKW Brokdorf, oder indem verhindert wird, dass der gesellschaftlichen Stimmung der Wind aus dem Segel genommen wird, wenn beispielsweise die Grünen erneut einem angeblichen Atomkonsens zustimmen.

Für ein wirkliches Stilllegen, und eine echte Energiewende!


Grüner Atomappell: Keinen zweiten Atom-Konsens!

Vor zehn Tagen haben wir den Bundesvorstand der Grünen mit einem offenen Brief aufgefordert, dem diskutierten 'Atomausstieg' nicht zuzustimmen. Wir meinen, es gibt mehr als gute Gründe, die dagegen sprechen. Und wir meinen, ein Fehler muss nicht ein zweites Mal wiederholt werden:

http://www.ausgestrahlt.de/startseite/artikel//ausgestrahlt-fodert-gruenes-nein

Jetzt fordert ein Aufruf von grünen Kreisverbänden, Ortsverbänden und Einzelpersonen vor dem Sonderparteitag am 25. Juni, keinem derartigen Atomkonsens zuzustimmen. Solltet Ihr selber in der Partei aktiv sein oder eine Verbindung zu den Grünen haben, helft mit, den Appell massenhaft zu verbreiten: http://atomappell.wordpress.com/

--------

- Du Japon 'L'Appel aux Français' d'Alex : Réveillez-vous !
14 minutes et 10 secondes intenses et ... réalistes.

http://www.cartoradiations.fr/



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Atomkraft
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=AKW
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Fukushima
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Atomausstieg
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Energiewende
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Schwarz-Gelb
-----

Koch-Mehrin ohne Doktor

Doktorarbeit der FDP-Politikerin und Botschafterin der Neuen Marktwirtschaft bestand zu weiten Teilen aus Plagiaten.

http://www.heise.de/tp/blogs/10/150005

--------

HLV Info 049
23.06.2011

Spiegel online
22.06.2011

Trotz Plagiatsaffäre: Koch-Mehrin wird zur Forschungspolitikerin befördert

Silvana Koch-Mehrin, seit kurzem ohne Doktortitel, erhält in Brüssel ein neues Amt: Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE wird die FDP-Abgeordnete, die selbst eine mangelhafte Forschungsarbeit ablieferte, Vollmitglied im Forschungsausschuss des Europaparlaments.

Das Plenum war an diesem Mittwochnachmittag rappelvoll, doch nur wenige Abgeordnete nahmen Notiz, als Parlaments-Vize-Präsident Gianni Pittella gegen 15 Uhr eine überraschende Personalie verkündete: Die FDP-Abgeordnete Silvana Koch-Mehrin wird Vollmitglied im Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie. Eine Beförderung - vorher war sie stellvertretendes Mitglied in dem Gremium.

Damit ist die liberale Politikerin auch zuständig für die Forschungspolitik der EU. Laut Homepage des Europaparlaments kümmern sich die Mitglieder des Ausschusses um die "Verbreitung und Auswertung wissenschaftlicher Erkenntnisse'. [?]

Mehr?
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,769950,00.html

--------

Die Copy & Paste Gesellschaft
http://quintessenz.at/d/000100009525



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Plagiat
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Koch-Mehrin
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=FDP
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Schwarz-Gelb

-----

Bei PPP werden die öffentlichen Kassen mit hoher Professionalität langfristig ausgeplündert

http://www.heise.de/tp/artikel/34/34801/1.html

Unseriöse, spekulative und kriminelle Methoden
http://www.heise.de/tp/artikel/34/34802/1.html



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=PPP
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Public+Private+Partnership
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Privatisierung
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Heuschrecke
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=spekulati
-----

Ausstieg aus Hartz-IV ist oft von kurzer Dauer

http://www.heise.de/tp/blogs/8/149999



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Hartz+IV
-----

Die Bahn und ihre Stimmungsmache für S 21

Alle gleich, manche gleicher
http://www.heise.de/tp/artikel/34/34937/1.html



Normale Ermittlungen oder Kriminalisierung von S21-Gegnern?

Die Polizei machte eine Hausdurchsuchung, angeblich um an Material zu gelangen, das seit Wochen online ist.

http://www.heise.de/tp/blogs/8/150110

--------

Rustikaler Einsatz

'Stuttgart hat eine offene Wunde. Sie schmerzt nicht jeden. Sie tut denen nicht mehr weh, die ihre Ruhe und Stuttgart 21 wollen. Jener Rentner, der vergangenen September im Schlosspark von einem Wasserwerfer fast blind geschossen wurde, spürt sie noch. Auch jene, die sich am 30. September teils verprügelt fühlten, als wären sie Gegner eines autoritären Regimes. Niemand hat diese Wunde wirklich verarztet. Die Justiz könnte, wenn sie wollte. Es gab 158 Strafanzeigen gegen Polizisten und Demonstranten zum Schwarzen Donnerstag und ein einziges Verfahren gegen einen Polizeibeamten, das abgeschlossen ist. Seit dem 25. März 2011 gibt es einen rechtskräftigen Strafbefehl gegen einen Polizisten wegen Körperverletzung im Amt. Der Beamte hatte bei der Eskalation vom Schwarzen Donnerstag im Stuttgarter Schlosspark einer bereits am Boden sitzenden Frau Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Er kam per Strafbefehl mit einer Geldstrafe davon?' Artikel von Meinrad Heck in Kontext: Die Wochenzeitung vom 19.06.2011 http://www.kontextwochenzeitung.de/newsartikel/2011/06/rustikaler-einsatz/


Menschenrechtsorganisationen fordern Konsequenzen aus polizeilichen Gewalttaten. Große Differenz zwischen Ermittlungsverfahren und tatsächlichen Verurteilungen. Artikel von Markus Bernhardt in der jungen Welt vom 17.06.2011 http://www.jungewelt.de/2011/06-17/046.php


E-Petition gegen Pfefferspray-Einsätze: 'Verbieten sollte man das!'

'Immer wieder gerät die Polizei wegen des übertriebenen Einsatzes von Pfefferspray in die Kritik. Eine E-Petition beim Bundestag will ihn dem Schusswaffengebrauch gleichsetzen lassen?' Artikel von M. Kaul in der taz vom 12.06.2011 http://www.taz.de/1/politik/deutschland/artikel/1/verbieten-sollte-man-das/

Siehe dazu: Petition: Bundespolizei - Restriktiverer Einsatz von Pfefferspray oder ähnlichen Einsatzmitteln vom 27.04.2011 https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition%3Bsa%3Ddetails%3Bpetition%3D17847


Aus: LabourNet, 20. Juni 2011

--------

Wer eskaliert im Konflikt um Stuttgart 21?
http://www.heise.de/tp/blogs/8/150030

Die Bahn könnte den Stresstest gewinnen
http://www.heise.de/tp/blogs/8/150047

--------

Die Bahn und ihre Stimmungsmache für S 21

Stuttgart 21: Die Bahn und die Demonstranten - seit fast einem Jahr beschäftigen sich die Medien intensiv mit dem Streit um diesen Bahnhof. Welcher Seite dabei bundesweit die Sympathien zufliegen, liegt auch immer an der jeweiligen Berichterstattung. Anfangs hatte die Bahn die Deutungshoheit - dann waren es die Demonstranten - und nun, nach der von Heiner Geissler verordneten Ruhepause, ist wieder die Bahn obenauf. Weil die Journalisten begeistert auf jeden Zug aufspringen. Zapp über die Medien und den Stresstest.

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/medien_politik_wirtschaft/stuttgart191.html

Kann man hier direkt als Video ansehen. Sehr gut. Weiterverbreiten!

Peter Hensinger



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Stuttgart+21
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Pfefferspray
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Geißler
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=CDU
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Schwarz-Gelb
-----

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Afghanistan May Forever...
https://www.commondreams.o rg/views/2021/08/31/afghan istan-may-forever-be-grave yard-empires?utm_term=AO&u tm_campaign=Daily%20Newsle tter&utm_content=email&utm _source=Daily%20Newsletter &utm_medium=Email
Starmail - 1. Sep, 05:15
The Crimes of the West...
https://www.commondreams.o rg/views/2021/08/19/crimes -west-afghanistan-and-suff ering-remains?utm_term=AO& utm_campaign=Daily%20Newsl etter&utm_content=email&ut m_source=Daily%20Newslette r&utm_medium=Email
Starmail - 20. Aug, 05:11
Greed and Consumption:...
https://www.commondreams.o rg/views/2021/08/13/greed- and-consumption-why-world- burning?utm_term=AO&utm_ca mpaign=Daily%20Newsletter& utm_content=email&utm_sour ce=Daily%20Newsletter&utm_ medium=Email
Starmail - 14. Aug, 05:42
Wisconsin on Track for...
https://www.commondreams.o rg/news/2021/08/12/wiscons in-track-another-wolf-slau ghter-sparking-calls-feder al-protections?utm_term=AO &utm_campaign=Daily%20News letter&utm_content=email&u tm_source=Daily%20Newslett er&utm_medium=Email
Starmail - 13. Aug, 05:35
No Senate Recess Until...
https://www.commondreams.o rg/views/2021/08/06/no-sen ate-recess-until-voting-ri ghts-protected?utm_term=AO &utm_campaign=Daily%20News letter&utm_content=email&u tm_source=Daily%20Newslett er&utm_medium=Email
Starmail - 7. Aug, 05:46

Status

Online seit 1299 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 1. Sep, 05:15

Credits

twoday.org

powered by Antville powered by Helma


  • xml version of this page

Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
Australia - Australien
Bahrain
Big Brother - NWO
Britain
Canada - Kanada
Chemtrails
China
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cyber-Mobbing
Death Penalty - Todesstrafe
Disclaimer
Egypt
Environment Protection - Umweltschutz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren