Weapons - Waffen

Freitag, 15. Februar 2013

Künstliche Intelligenz wird gerne unterschätzt

Bewaffnete Drohnen zwingen das Feuilleton, KI ernst zu nehmen.
http://www.heise.de/tp/artikel/38/38546/1.html



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Drohne
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=drone

-----

Samstag, 9. Februar 2013

EU will polizeiliche Drohnen bewaffnen

Ein neues Projekt untersucht den Einsatz von Flugrobotern mit nicht-tödlichen Waffen. Bis 2015 soll damit die Verfolgung von ''organisierter Kriminalität'' modernisiert werden.

http://www.heise.de/tp/artikel/38/38529/1.html



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=robot
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Drohne
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=drone
-----

Samstag, 2. Februar 2013

Rüstungsexperte widerspricht Regierung bei Debatte über Drohnen

Physiker Altmann: Auch unbemannte Waffentechnik ist von bestehenden Abkommen abgedeckt und von Rüstungskontrolle betroffen.

http://www.heise.de/tp/blogs/8/153667



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Rüstung
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Waffen
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Drohne
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=drone
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Schwarz-Gelb
-----

Montag, 14. Januar 2013

Münchner Sicherheitskonferenz

http://www.labournet.de/interventionen/kriege/antimili-all/nato-siko/munchner-sicherheitskonferenz-2013/?cat=6749


Aus: LabourNet, 14. Januar 2013

--------

Sicherheitskonferenz in München 2013: Interview mit Jürgen Wagner

''interview mit jürgen wagner von der informationsstelle
militarisierung zur sicherheitskonferenz am 2.2.13. dort treffen sich
alljährlich vertreterInnen aus politik und gesellschaft um über krieg
oder nicht zu diskusieren'' von und bei Radio Blau, Leipzig, vom
30.1.2013 http://freie-radios.net/53422


Aus: LabourNet, 1. Februar 2013

--------

Machtlose Mächtige

Die Sicherheitskonferenz in München macht immer wieder deutlich, dass die Konflikte der Welt längst ihre Eigendynamik entwickelt haben.

http://www.heise.de/tp/blogs/8/153674

--------

50 Jahre SIKO in München, heuer: Tod per Fernbedienung

*Tausende von Kriegsgegnerinnen und Kriegsgegnern werden am 1. Februar 2014 wieder gegen die so genannte Münchner Sicherheitskonferenz demonstrieren, gegen die im Bayerischen Hof versammelte NATO-Kriegselite, gegen die Rüstungs- und Militärpolitik Deutschlands und der NATO. Zu den Protesten mobilisiert ein breites Spektrum von über achtzig pazifistischen, sozialen, ökologischen und antikapitalistischen Organisationen und zahlreiche Einzelpersonen aus München und anderen Städten der Bundesrepublik?* Interview mit Claus Schreer, München, Mitorganisator der Gegenaktionen zur sog. Sicherheitskonferenz, am ersten Februarwochenende in München beim ISW (pdf) http://www.isw-muenchen.de/download/siko-interview-wlcs-20140127.pdf


Aus: LabourNet, 29. Januar 2014

--------

Bundesregierung bezuschußt Münchner NATO-»Sicherheitskonferenz« mit Steuergeld. Bündnis kündigt Proteste an

*Bundesregierung und Bundeswehr sind auch in diesem Jahr wieder die tragenden Säulen der sogenannten Münchner Sicherheitskonferenz, die am Freitag beginnt. Auf Anfrage der Linksfraktion teilte die Bundesregierung mit, das Presse- und Informationsamt sponsere die Veranstaltung mit 350000 Euro. Das ist ein Drittel der mit 1,15 Millionen Euro veranschlagten Gesamtkosten des Treffens, das in diesem Jahr zum 50. Mal stattfindet. Nicht in dieser Rechnung enthalten ist die Unterstützung durch 330 Soldaten der Bundeswehr. Jeweils 120 Soldaten kommen bei der Organisation und bei den Fahrdiensten zum Einsatz, weitere assistieren bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und beim Dolmetschen. 50 Feldjäger übernehmen den Personen- und Begleitschutz. Für Personal- und Sachkosten veranschlagt die Bundesregierung 626000 Euro, zu übernehmen vom Steuerzahler?" Artikel von und bei Ulla Jelpke, erschienen in junge Welt vom 30.1.2014 http://www.ulla-jelpke.de/news_detail.php?newsid=2847

Für aktuellen Stand zur Dauer-Mahnwache am Max-Josephs-Platz und der Demo verweisen wir erneut auf die Aktionsseite http://sicherheitskonferenz.de


Aus: LabourNet, 31. Januar 2014

--------

Münchner Sicherheitskonferenz 2014

NATO-*Sicherheits*konferenz für weltweite militärische Interventionen: Starke Antikriegsdemonstration für Beendigung der Kriegspolitik. Etwa 4000 Menschen bei den Aktionen gegen die *Siko*

Demobericht von Walter Listl auf der Aktionsseite, dort auch erste Redebeiträge etc. http://sicherheitskonferenz.de/Demobericht-Walter-Listl-Siko-2014

Siehe auch weitere Berichte in unserem Beitrag zur Siko 2014 http://www.labournet.de/?p=50286


Aus: LabourNet, 3. Februar 2014



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=elite
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Kriegspolitik
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Antikrieg
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=NATO
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Bundeswehr
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Sicherheitskonferenz
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Militarisierung
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=interven
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Rüstung
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Kriegsgegner
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Bundesregierung
-----

Sonntag, 4. November 2012

Im Hause Rheinmetall: Kriegsprofite statt Utopie

Der Düsseldorfer Rüstungskonzern betrachtet Transparenz als Problem. Eine pazifistische Nachlese zum Protest gegen die Panzer-Exporte nach Saudi-Arabien.

http://www.heise.de/tp/artikel/37/37932/1.html



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Saudi-Arabien
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Rüstung
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Panzer
http://freepage.twoday.net/search?q=Rheinmetall
-----

Freitag, 19. Oktober 2012

The Nobel Peace Prize for War

http://www.commondreams.org/view/2012/10/18-2



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Nobel+Peace+Prize
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Michael+Parenti
-----

Mittwoch, 26. September 2012

Bewaffnete Drohnen für die Bundeswehr?

''Verteidigungsminister Thomas de Maizière treibt das Projekt voran''.
http://www.heise.de/tp/artikel/37/37701/1.html



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Bundeswehr
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Drohne
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=drone
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=de+Maiziere
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=CDU
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Schwarz+Gelb
-----

Montag, 10. September 2012

Cyber-Krieg im Nahen Osten

Auch die jüngste Attacke auf den Ölkonzern Saudi Aramco zeigt die Verletzlichkeit unserer Wirtschaftsstrukturen.

http://www.heise.de/tp/artikel/37/37594/1.html



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=cyberwar

-----

Sonntag, 12. August 2012

Kriege um Wasser, Energie, Rohstoffe

Die Plünderung der Welt stoppen, die Politik entmilitarisieren.
http://sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d87416815868ms331



11 DROHENDE KRIEGE

Künftige Konflikte um Technologien, Rohstoffe, Territorien und Nahrung.
http://sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d87416815867ms331



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Rohstoffe
-----

Sonntag, 5. August 2012

Für Verteidigungsminister de Maizière sind Kampfroboter wie alle Waffen ''ethisch neutral''

Die Bundeswehr will Kampfdrohnen, der Verteidigungsminister eilt zur Hilfe herbei und findet Kritik ''intellektuell verkürzt''.

http://www.heise.de/tp/artikel/37/37391/1.html



Kinder sollen die Heimatfront halten

Die Klasse 2b der Gemeinschaftsgrundschule Gummersbach-Bernberg in Nordrhein-Westfalen kooperiert mit der Aktion ''Schutzengel für Afghanistan'' mit der Bundeswehr.

http://www.heise.de/tp/blogs/8/152676

--------

Grundschule kooperiert mit Bundeswehr: Schutzengel für die Front gebastelt

Erst bastelten die Grundschüler Engel für deutsche Soldaten, dann organisierte ihre Lehrerin eine Kooperation mit der Bundeswehr. Bildungsexperten sind entsetzt. Artikel von Bernd Kramer in der TAZ vom 27.08.2012 http://www.taz.de/Grundschule-kooperiert-mit-Bundeswehr/!100474/

Aus dem Text: ''Die Schutzengel, die Schüler einer Grundschule in Gummersbach im Unterricht gebastelt haben, machten großen Eindruck an der Front: Die Soldaten im Camp in Masar-i-Scharif waren so begeistert von der aufmunternden Kinderpost, dass die Lehrerin jetzt eine mehrjährige Kooperation mit der Bundeswehr vereinbarte: Die Klasse 2b wird bis zum Ende ihrer Grundschulzeit den Einsatz der deutschen Truppen am Hindukusch begleiten. Zum Unterrichtsbeginn sagt die Lehrerin jetzt jeden Tag das Wetter in Afghanistan an. Beim Morgenritual sind die Schüler in Gedanken bei den Soldaten im fernen Afghanistan. Auch Klassenfahrten zu Veranstaltungen der Bundeswehr sind geplant. (?) Die Lehrergewerkschaft GEW hat für Ende September zu einer bundesweiten Aktionswoche gegen den wachsenden Einfluss der Bundeswehr auf die Bildung aufgerufen. Bislang hat sie dabei vor allem Wehrdienstberater im Blick, die Abschlussklassen über Karrieremöglichkeiten beim Militär informieren. Oder Jugendoffiziere, die zu Diskussionsveranstaltungen in den Politikkurs der Oberstufe kommen. (?) Seit dem Ende der Wehrpflicht nähmen solche Aktionen zu, so die GEW. Dass allerdings schon Grundschüler mit dem Militär kooperieren, und das über Jahre hinweg, ist neu. Die nordrhein-westfälische GEW-Vorsitzende Dorothea Schäfer zeigt sich entsetzt über das Afghanistan-Projekt der Gummersbacher Grundschule. Der Fall sei ''skandalös'': ''So etwas ausgerechnet in einer Grundschule ist schlicht nicht in Ordnung.''??


Aktionswoche gegen Bundeswehr in Schulen und Hochschulen

Die Bundeswehr drängt an die Schulen und Hochschulen. In immer mehr Bundesländern schließt sie Kooperationsvereinbarungen mit den Kultusministerien und sichert so ihren Jugendoffizieren Zugang zu den Klassenzimmern. Die GEW und andere rufen zu einer bundesweiten Aktionswoche vom 24. bis 29. September gegen den Einfluss der Bundeswehr und der Rüstungsindustrie auf das Bildungswesen auf?'' Meldung auf der Seite der GEW vom 06.07.2012 http://www.gew.de/Aktionswoche_gegen_Bundeswehr_in_Schulen_und_Hochschulen.html

Siehe dazu:

GEW-Broschüre: Einsatz im Klassenzimmer - Die Bundeswehr in der Schule

Die Broschüre (pdf) http://www.gew.de/Binaries/Binary82478/Einsatzgebiet%20Klassenzimmer-WEB.pdf


Antimilitaristische Aktionswoche

Aufruf zur bundesweiten Aktionswoche gegen Bundeswehr in Schulen und Hochschulen vom 24.-29. September 2012 http://antimilaktionswoche.wordpress.com/aufruf/ dort auch die Seite mit Aktionsideen und den Terminen bundesweit http://antimilaktionswoche.wordpress.com/aktionsideen/


Aus: LabourNet, 30. August 2012

--------

Verhängnisvolle Schatten der Vergangenheit: Bundesverfassungsgericht erlaubt Militär-Einsätze im Inneren

''Das Bundesverfassungsgericht hat am 17.8.2012 eine Plenarentscheidung zum Einsatz der Bundeswehr im Inneren vom 3.7.2012 veröffentlicht (2 PBvU 1/11). Das Urteil stellt einen schwerwiegenden verfassungsrechtlichen Bruch dar. Es eröffnet Möglichkeiten für bewaffnete Inlandseinsätze, die von den VerfassungsgründerInnen in Erinnerung an die unheilvolle Rolle von Militäreinsätzen in deutschen Landen eindeutig verboten wurden. Das Komitee für Grundrechte und Demokratie kritisiert seit Jahren die Entgrenzungen des Militärischen sowohl nach Außen als auch nach Innen. Beim G-8-Gipfel in Heiligendamm war die Bundeswehr bereits mit Spähpanzern auf Brücken und Flugzeugen zur Luftüberwachung präsent. Immer stärker benutzt die Bundesregierung das Einfallstor der Amtshilfe nach Art. 35 GG, um die Bundeswehr im Inneren zur Geltung zu bringen. Nach der jüngsten Entscheidung kann die Armee jetzt auch mit den ihr eigenen Waffen zum Einsatz kommen?'' Pressemitteilung des Komitees für Grundrechte und Demokratie vom 27. August 2012 (pdf) http://www.labournet.de/krieg/milit_komitee1.pdf


Grundrechte im Schatten von Panzern? Bundesverfassungsgericht erlaubt bewaffnete Bundeswehr-Einsätze im Inneren

''Das Bundesverfassungsgericht hat am 17.8.2012 eine Plenarentscheidung zum Einsatz der Bundeswehr im Inneren vom 3.7.2012 veröffentlicht (2 PBvU 1/11). Das Urteil stellt einen verfassungsrechtlichen Tabubruch dar und eröffnet neue Möglichkeiten für bewaffnete Inlandseinsätze, die von der Verfassung eindeutig verboten sind. Damit macht sich das Verfassungsgericht zum Erfüllungsgehilfen derjenigen Politikerinnen und Politiker, die seit Jahren lautstark die Aufhebung der Trennung von äußerer und innerer Sicherheit fordern. Die Entscheidung fügt sich ein in das Netzwerk der neuen Anti-Terror-Gesetze, durch die Grundrechte der Bürgerinnen und Bürger im Namen der Staatssicherheit geopfert werden. Die Möglichkeit bewaffneter Einsätze der Armee im Inneren macht die verfassungsrechtlich verbindlichen Trennungen zwischen Polizei und Militär, zwischen innerer und äußerer Sicherheit zur Makulatur?'' Hintergrund-Beitrag von Martin Singe (Komitee für Grundrechte und Demokratie)(pdf) http://www.labournet.de/krieg/milit_komitee2.pdf


Der Feind steht innen

Nach Ansicht des Bundesverfassungsgerichts darf die Bundeswehr in Ausnahmefällen auch mit militärischen Mitteln Amtshilfe im Inneren leisten. Die Entscheidung folgt der Entwicklung der vergangenen Jahre. Artikel von Thorsten Mense in der Jungle World vom 30. August 2012 http://jungle-world.com/artikel/2012/35/46140.html

Aus dem Text: ''? Der Rechtsstaat und die demokratischen Rechte sind aber nicht erst seit dem neuen Urteil in Gefahr, wie manche Kommentare nun Glauben machen wollen. Schließlich werden Bürgerrechte seit Jahren stetig abgebaut, die Überwachungs- und Repressionsmöglichkeiten der Polizei werden immer umfangreicher. Das Auftreten vermummter paramilitärischer Polizeieinheiten und die vielfältigen Schikanen bei Protesten haben das Demonstrationsrecht längst beschnitten. Die Polizeibehörden sind mehr als ausreichend ausgerüstet und vorbereitet, um jeglichen Protest zu unterbinden, sei er noch so groß oder gar militant. Dafür wird auch in Zukunft die Bundeswehr nicht nötig sein. Dies ändert nichts an dem Skandal, den das Urteil aus rechtsstaatlicher Sicht bedeutet?.''


Aus: LabourNet, 3. September 2012



http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Bundeswehr
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Afghanistan
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Roboter
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=robots
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Drone
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=drone
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Überwachung
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=de+Maiziere
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=CDU
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Schwarz+Gelb
-----

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

What's the purpose of...
https://news.yahoo.com/wha ts-the-purpose-of-the-phra se-chinese-virus-182000816 .html
Starmail - 23. Mär, 05:55
Coronavirus Means America...
https://nationalinterest.o rg/blog/skeptics/coronavir us-means-america-really-br oke-trump-should-get-hell- out-syria-135932
Starmail - 23. Mär, 05:52
Covid-19 has taken away...
http://www.informationclea ringhouse.info/54057.htm
Starmail - 23. Mär, 05:50
Death by Virus and Internal...
http://www.informationclea ringhouse.info/54054.htm
Starmail - 23. Mär, 05:48
Climate Science Deniers...
https://truthout.org/artic les/climate-science-denier s-are-also-downplaying-cov id-19-risks/?eType=EmailBl astContent&eId=ab7a7e95-6d c2-48bd-8348-286dea7ccc0c
Starmail - 22. Mär, 22:17

Status

Online seit 797 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Mär, 05:55

Credits

twoday.org

powered by Antville powered by Helma


  • xml version of this page
  • xml version of this topic

Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
Australia - Australien
Bahrain
Big Brother - NWO
Britain
Canada - Kanada
Chemtrails
China
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cyber-Mobbing
Death Penalty - Todesstrafe
Disclaimer
Egypt
Environment Protection - Umweltschutz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren