''Monsanto auf Deutsch'' Seilschaften deutscher Gentechnik

ÖDP-Vortrag

''Monsanto auf Deutsch'': Seilschaften deutscher Gentechnik. Ein Blick hinter die Kulissen

Referentin: Rosi Reindl

Dienstag, 13. Nov. 2012, 19.30 Uhr - Einlass 19:00 Uhr
- Der Eintritt ist frei
Im Hansa-Haus, Brienner Str. 39, Rgb., (Rahnstüberl)
MVV-Haltestellen: Königsplatz (U2) oder Stiglmaierplatz (U1/Tram 20+21)

Vorher ab 17 Uhr wird Rosemarie Buchner wie immer ihren ÖDP-Kennenlern- Treff abhalten.

Ankündigungstext des Vortrages:

Haben sie sich auch schon gefragt, warum hierzulande Jahr für Jahr immer neue Gen-Felder angelegt werden, obwohl 80 Prozent der Menschen keine Gentechnik im Essen wollen? Warum Steuergelder fast nur noch in die Gentechnik fließen, wenn es um landwirtschaftliche Forschung geht?

Mit Hilfe von Ausschnitten aus dem Vortrag ''Seilschaften deutscher Gentechnik'' von Jörg Bergstedt wagen wir einen Blick hinter die Kulissen der Gentechnik und auf die Zustände bei Genehmigungen und Geldvergabe. Dieser Vortrag bietet eine erschütternde Erklärung, warum die überwältigende Ablehnung und der gesetzlich eigentlich vorhandene Schutz gentechnikfreier Landwirtschaft (einschließlich Imkerei) gegenüber der grünen Gentechnik so wenig Wirkung hat.

Denn: In den vergangenen Jahrzehnten sind alle relevanten Posten in Genehmigungsbehörden, Bundesfachanstalten und geldvergebenden Ministerien mit Gentechnikbefürwortern besetzt worden. Die meisten von ihnen sind direkt in die Gentechnikkonzerne eingebunden. Geflechte von Kleinstunternehmen und seltsamen Biotechnologieparks names Biotechfarm oder Agrobiotechnikum sind entstanden, zwischen denen Aufträge und Gelder hin- und hergeschoben werden, bis sich ihre Spur auf den Konten der Beteiligten verliert.

Die Referentin Rosi Reindl (46 Jahre) ist ehrenamtlich aktiv, u.a. beim Arbeitskreis Gentechnik des Bund Naturschutz Ebersberg, der Gruppe ''Zivilcourage für eine gentechnikfreie Landwirtschaft'' und der Initiative ''Gentechnikfreies Mangfalltal''. Sie beschäftigt sich seit seit 8 Jahren intensiv mit den Auswirkungen der Agrogentechnik in der Landwirtschaft und zeigt Wege auf, wie wir weiterhin gesunde Lebensmittel konsumieren können.

Herbert Brunner Pressebeauftragter (V.i.S.d.P.)

Ökologisch-Demokratische Partei (ödp)
Stadtverband München
Straßbergerstraße 16, D-80809 München
Tel. 0 89/45 24 74 15
Fax 0 89/550 699 86
E-Mail presse@oedp-muenchen.de
http;//www.oedp-muenchen.de



http://freepage.twoday.net/search?q=Biotechnologie
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Gentechnik
http://www.sharenews-blog.com:8090/helma/twoday/sharenews/search?q=Monsanto

-----

Trackback URL:
http://www.buergerwelle.de:8080/helma/twoday/sharenews/stories/11399/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

What's the purpose of...
https://news.yahoo.com/wha ts-the-purpose-of-the-phra se-chinese-virus-182000816 .html
Starmail - 23. Mär, 05:55
Coronavirus Means America...
https://nationalinterest.o rg/blog/skeptics/coronavir us-means-america-really-br oke-trump-should-get-hell- out-syria-135932
Starmail - 23. Mär, 05:52
Covid-19 has taken away...
http://www.informationclea ringhouse.info/54057.htm
Starmail - 23. Mär, 05:50
Death by Virus and Internal...
http://www.informationclea ringhouse.info/54054.htm
Starmail - 23. Mär, 05:48
Climate Science Deniers...
https://truthout.org/artic les/climate-science-denier s-are-also-downplaying-cov id-19-risks/?eType=EmailBl astContent&eId=ab7a7e95-6d c2-48bd-8348-286dea7ccc0c
Starmail - 22. Mär, 22:17

Status

Online seit 830 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Mär, 05:55

Credits

twoday.org

powered by Antville powered by Helma


  • xml version of this page

Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
Australia - Australien
Bahrain
Big Brother - NWO
Britain
Canada - Kanada
Chemtrails
China
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cyber-Mobbing
Death Penalty - Todesstrafe
Disclaimer
Egypt
Environment Protection - Umweltschutz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren