Wissenschaft


23. Dezember 2002
Aktuelle Forschungen 12/2002
BW: Ein erschreckender, kleiner Einblick in aktuelle (12/2002) Forschungsergebnisse     3sat 16.01.2001 nano online / dpa
mehr
5. Oktober 2002
Symptoms experienced by users of digital cellular phones: A study of french engineering school
Roger Santini,1 Marius Seigne,1 Laurence Bonhomme-Faivre,2 Stephanie Bouffet/ Elsa Defrasne,1 and Mathieu Sage1 1Laboratoire de Biochimie-Pharmacologie, Institut National des Sciences Appliquees, 20, Avenue Albert Einstein, 69621 Villeurbanne Cedex, France 2Service de Pharmacie …
- F Santini et al in ELECTROMAGNETIC BIOLOGY AND MEDICINE, 21(1), 81-88 (2002)
mehr
5. Oktober 2002
Realer Horror: HF-Waffen
Targeting the Human with Directed Energy Weapons   W 8
mehr
5. Oktober 2002
USSR / D: 1500 Studien = krank durch EMF
1.500 russische Studien belegen gesundheitliche Schädigungen durch elektromagnetische Strahlung
mehr
5. Oktober 2002
Mobilfunkhypnose
Müde? Handy-Strahlung hypnotisiert das Gehirn 11-09-2002   Quelle: http://www.silicon.de/cls/CIOKarriere/cio.htm ; Nachricht von Alfred Tittmann vom Hessischen Landesverband Mobilfunksenderfreie Wohngebiete
mehr
5. Oktober 2002
Hautkrebs durch Sender
Neue Studie: Hautkrebs in der Nähe von (Radio-)Sendern deutlich erhöht   Quelle: Hallberg Ö. & Johansson 2002: Melanoma incidence and frequency modulation (FM) broadcasting. Arch. Environ. Health 57, 1. 32-40, Zusammenfassung vom Ecolog-Institut (EMF-Monitor 4/August 2002); …
mehr
5. Oktober 2002
Wetterfühlig / Mobilfunkfühlig?
Wetterfühligkeit und „Mobilfunkfühligkeit“   Zehn Punkte und Forderungen aus der Medizinmeteriologie zur Gesundheitsgefährdung durch den Mobilfunk.   Der …
mehr
4. September 2002
Mobilfunk auch direkt hörbar!
Das Hören von RF-Signalen direkt vom Mobilfunksender   Mitteilung von Robert Riedlinger rriedlin@telus.net übersandt von Roy Beavers   Das folgende geschieht jetzt mit einigen von uns, die RF Signale direkt von den Antennen empfangen. Es bestätigt gerade, dass digitale Signale direkt in das Gehirn …
mehr
28. August 2002
Skandinavien: Handy-Krebs
Krebsgefahr für Handy-Nutzer - neue Studie aus Skandinavien   Hinweise auf eine Krebsgefahr beim Mobiltelefonieren nehmen langsam konkrete Formen an. In der Computerwoche Online erschien am 23.08.2002 nachfolgender Artikel, den ich unten eingefügt habe. …
mehr
19. August 2002
Strahlenbelastung: G. J. Hyland erklärt die Wirkung
Wie Strahlenbelastung von  GSM und  TETRA -Basis-Stationen  Menschen negativ beeinflussen kann  
mehr
Krebshäufungen in England
Mobilfunkgegner finden 15 Krebshäufungen in England.
- Übersetzung des Artikels aus dem The Observer, 28.07.2002
mehr
21. Juli 2002
Lundquist: Krebs bei minimaler Strahlung
Alice Stewart & harmfulness of low-intensity EMR   I very much appreciate that Alasdair Philips passed along the story in the UK Guardian (June 28, 2002) by Anthony Tucker on the life and work of Alice Stewart (http://society.guardian.co.uk/cancer/story/0,8150,745407,00.html ).
mehr
19. Juli 2002
Neues aus Australien
Wichtige Forschungsergebnisse aus Australien !!!   Das folgende geschieht jetzt mit einigen von uns, die direkt von den Antennen RF Signale empfangen. Es bestätigt, dass digitale Signale direkt in das Gehirn nur durch Knochenresonanz übertragen werden können, ohne „Blue …
mehr
15. Juli 2002
Explodiert: Tinnitus und Brummen
Ist der Mann im Ohr ein Mobilfunk-Empfänger ?   Vermutungen und Spekulationen jenseits schulmedizinischer Dementis: Probleme mit dem Gehör haben mit dem flächendeckenden Ausbau des Mobilfunknetzes stark zugenommen. Anwohner von Sendeanlagen führen Tinnitus, Hörsturz und andere Leiden des Gehörs auf …
mehr
15. Juli 2002
Grenzwert-Wissen
Ein Blick auf die Zeit der Grenzwertgebung in Deutschland
mehr
15. Juli 2002
Ein Insider packt aus...
DNA-Schäden durch Mobilfunkstrahlung mehrfach und international nachgewiesen   Quelle: Buch von Robert C. Kane: „Cellular Telephone Russian Roulette”, Vantage Press New York, Kapitel 3 „Biologische Effekte durch Funkfrequenz-Strahlung“; Nachricht von Jörg Wichmann …
mehr
15. Juli 2002
Beispiel Augsburg
Neusäß bei Augsburg: Schwere Erkrankungen in der Nähe von Mobilfunksender   Quelle: Krankenbericht, ärztliche Befunde, liegen beim h.e.s.e. Project vor; Nachricht von Jörg Wichmann   In …
mehr
15. Juli 2002
Neues aus Quebec
Sind Handys doch gesundheitsschädlich?   Schwedische Forscher fanden: Handys in Stromsparschaltung zerstören das Erbgut in weißen Blutkörperchen - Mobilfunkstrahlung verklumpt das Erbgut   Quebec/Kanada …
mehr
29. Juni 2002
Mikrowellen schädigen Hirn: Beispiel Morphine
Die Wirkung von Morphium scheint durch Bestrahlung mit Mikrowellenenergie verstärkt zu werden Morphine effects appear to be potentiated by microwave energy exposure   Allen H. Frey, Lee S. Wesler   In: Journal of Bioelectricity, 3 (3), 373-383 (1984)   Zusammenfassung:
mehr
25. Juni 2002
Finnische Studie: Alzheimer durch Mobilfunk?!
bild der wissenschaft newsticker Gesundheit 24.06.2002 / http://www.wissenschaft.de/sixcms/detail.php?id=125102   Die von Mobiltelefonen ausgehende elektromagnetische Strahlung könnte für den Menschen schädlicher als bisher angenommen sein. Dies ist das Ergebnis einer Zellkulturstudie der finnischen Strahlungs- und Atomsicherheitsbehörde. Die …
mehr
4. Juni 2002
Explodieren: Leukaemien
Tumore und Leukämien im Umfeld von Rundfunk-/ TV-Sendern und Radarstationen   Quelle: Dr. Claudio Gómez-Perretta, Forschungszentrum, Universitätskrankenhaus La Fe, 46009 Valencia, Spanien,   (Seit dem Forschungsverbot - infolge nicht mobilfunkkonformen Forschungsergebnissen - (März 2002) ist er nur noch privat auf dem Gebiet Mobilfunk und …
mehr
31. Mai 2002
Spanische Wissenschaftler schlagen Alarm
Von: Joerg Wichmann [lengua@lengua.com] Gesendet: Donnerstag, 9. Mai 2002 10:57 Mobilfunk: Spanische Wissenschaftler schließen sich zusammen - mehr als 600 Studien ausgewertet, drastische Grenzwertsenkung gefordert   Spanische Wissenschaftler der Universitäten von de Alcalá de Henares, Valencia und Zaragoza sowie Forscher verschiedener Kliniken haben sich zusammengeschlossen und am 8. Mai 2002 die "Deklaration von Alcala zu …
mehr
16. Mai 2002
Woher die Aufregung?
herunterladen (PDF, 0Mb)
8. Mai 2002
Telekom forscht: Eigentor!
Title: Responses of neurons to amplitude modulated microwave RF Authors: Robert C. Beason1 and Peter Semm2 Authors' affiliations: Dept. of Biology, State Univ. of New York, Geneseo, NY 15454 USA Present address: 1Dept. of …
mehr
29. März 2002
Vorbild: Industrie klärt auf?!
BW: Wir wissen alle, was die „Experten“ dieser Anzeige zu einer offensichtlich sehr aktuellen Problematik empfehlen (Die Firma Pfizer GmbH ist zufällig der Hersteller von VIAGRA)... Wir würden stattdessen aber empfehlen, Handys aus den Hosentaschen oder -gürtel zu lassen und …
mehr

siehe auch

Powerwatch

Das Portal beherbergt eine umfassende, thematisch geordnete Studienliste 

 

Weitere Informationen zu Studien über die Auswirkungen elektromagnetischer Felder

Bürgerwelle-Schweiz