Gesundheit

30. August 2012
"Strahlungsopfer"
So lautet der Titel eines Interviews in der zweitgrößten Tageszeitung Israels vom 15.06.2012 mit einer elektrosensibel gewordenen Frau, die in einer strahlungsarmen Gegend in den USA einsam für die Anerkennung der Elektrosensiblen kämpft. Kurz darauf folgte ein Radiointerview in einer prominenten Sendung des israelischen Radios.
- Sonderdruck aus der Bürgerwelle-Zeitung 2/2012
mehr
30. August 2012
Wir sind elektrosensibel (EHS)
Dass die Frage "Mobilfunk und Gesundheit" öffentlich kaum präsent ist, hat mit einem unfassbaren Informationsmangel, aber auch mit Verdrängen zu tun. Viele wollen nicht wissen. Die staatlichen Gesundheitsbehörden versagen. Die Massenmedien schweigen oder verharmlosen. Aber es gibt Lichtblicke.
- Sonderdruck aus den Bürgerwelle-Zeitungen 1/2012 und 2/2012
mehr
8. Februar 2012
Powerline Communication (PLC): Auch das „Internet über die Stromsteckdose“ strahlt !
Powerline, PLC, PowerLAN, dLAN, HomePlug... alles Bezeichnungen für dasselbe: Als Alternative zu WLAN für den drahtlosen Internet-Zugang wird heute oft das „Internet über die Stromsteckdose“ angeraten, welches bezüglich Elektrosmog unbedenklich sei. Das ist es jedoch keineswegs.
herunterladen (PDF, 0Mb)
12. Januar 2012
WLAN in Schulen?
Kopfschmerzen und Herzrhythmusstörungen bei Kindern sind nicht normal. Der gesundheitliche Risikofaktor WLAN in den Schulen und in den anderen öffentlichen und privaten Bereichen
- Sonderdruck aus der Mitgliederzeitung 3/2011
mehr
Artikel-Bild
Das Glühlampenverbot muss fallen. Kaufen wir Glühlampen !
Ist die Energiesparlampe wirklich so gut? Was sind die gesundheitlichen Auswirkungen? Sonderdruck des Artikels aus der Bürgerwelle-Mitgliederzeitung Ausgabe 4/2010
herunterladen (PDF, 0Mb)
16. September 2009
Mobiltelefone verursachen Hirntumor
herunterladen (PDF, 0Mb)
8. Juli 2009
Verharmlosende Mitteilung an die Medien
herunterladen (PDF, 0Mb)
8. Juli 2009
Woher die elektromagnetische Belastung der Bevölkerung stammt
herunterladen (PDF, 0Mb)
1. Februar 2009
Der Widerstand gegen krankmachende Funktechnik lohnt sich!
von Siegfried Zwerenz (aus der Mitglieder-Zeitung der Bürgerwelle e.V. 1/2009)
herunterladen (PDF, 0Mb)
1. Januar 2005
Krank durch Mobilfunk?
Eine ernüchternde Zusammenfassung von Wolfgang Hingst
mehr
REFLEX-Studie zeigt Erbgutveränderung durch elektromagnetische Strahlung
"Seit 40 Jahren gilt die Lehrmeinung, dass elektromagnetische Felder zu schwach sind, um das Erbgut zu verändern. Unsere Ergebnisse haben jetzt das Gegenteil gezeigt. Veränderungen am Erbgut führen in der Regel zu Krebs." (Prof. Dr. Franz Adlkofer, Koordinator des europaweiten REFLEX-Projektes, Stiftung VERUM, 'Münchner Merkur' vom 1. 9. 2003) 
mehr
20. Juni 2003
Mobilfunk und Gesundheit
Zum Sachstand wissenschaftlicher Erkenntnisse Mobilfunk und Gesundheit Dr. Wolf Bergmann, Freiburg im April  2003   1) Alle Lebensvorgänge, deren Steuerung und die Aufrechterhaltung des Lebens bei …
mehr