Internationaler Appell Stopp von 5G auf der Erde und im Weltraum

Bitte unterzeichnen Sie den Appell bis Ende November! - "Wir, die unterzeichnenden Wissenschaftler, Ärzte, Umweltschutzorganisationen und Bürger aus .... Ländern, sprechen uns dringend für einen sofortigen Stopp des Ausbaus und Einsatzes des 5G Funknetzwerks (Internet der fünften Generation) aus, darin eingeschlossen auch der Einsatz von 5G Sendeanlagen auf Weltraumsatelliten. Der Einsatz von 5G wird eine massiv erhöhte Einwirkung hochfrequenter Strahlung (HF) auf den Menschen zur Folge haben, zusätzlich zu den bereits jetzt genutzten 2G-, 3G- und 4G-Telekommunikations-Netzwerken. Die gesundheitsschädigende Wirkung von Hochfrequenzstrahlung auf Mensch und Umwelt ist bewiesen. Die Anwendung von 5G stellt ein Experiment an der Menschheit und der Umwelt dar, was durch internationales Recht als Verbrechen definiert ist. (....)"

Kategorie-Bild

Bitte unterzeichnen Sie den Appell bis Ende November!

"Wir, die unterzeichnenden Wissenschaftler, Ärzte, Umweltschutzorganisationen und Bürger aus .... Ländern, sprechen uns dringend für einen sofortigen Stopp des Ausbaus und Einsatzes des 5G Funknetzwerks (Internet der fünften Generation) aus, darin eingeschlossen auch der Einsatz von 5G Sendeanlagen auf Weltraumsatelliten. Der Einsatz von 5G wird eine massiv erhöhte Einwirkung hochfrequenter Strahlung (HF) auf den Menschen zur Folge haben, zusätzlich zu den bereits jetzt genutzten 2G-, 3G- und 4G-Telekommunikations-Netzwerken. Die gesundheitsschädigende Wirkung von Hochfrequenzstrahlung auf Mensch und Umwelt ist bewiesen. Die Anwendung von 5G stellt ein Experiment an der Menschheit und der Umwelt dar, was durch internationales Recht als Verbrechen definiert ist. (....)"
(Der Appell umfasst 12 Seiten Text und 8 Seiten Quellenangaben.)

Der von 10 Wissenschaftlern aus den fünf Erdteilen als Erstunterzeichner am 18.09.2018 lancierte Appell war ursprünglich für die Unterschriftensammlung bei Wissenschaftlern, Ärzten und Organisationen vorgesehen. Das Interesse war jedoch weltweit auch allgemein derart gross, dass sich der Initiant Arthur Firstenberg entschloss, alle Menschen zur Unterzeichnung einzuladen. Das hat jedoch zur Folge, dass eine sehr grosse Anzahl Unterschriften zusammenkommen sollte, um die Adressaten des Appells - UNO, WHO, EU, Regierungen aller Nationen - zu beeindrucken.

>>> Hier ist der Appell in Englisch, Deutsch und weiteren Sprachen publiziert 
>>> Hier unterzeichnen Einzelpersonen
>>> Hier unterzeichnen Organisationen und lokale Gruppen

Der Appell sollte noch im November unterzeichnet werden.

Am 25. November werden die Anzahl Unterzeichnende und die Anzahl Länder, aus denen sie stammen, auf der Homepage des Appells veröffentlicht.

Bis am 1. Dezember sollten Ländervertreter den Appell ihren Regierungen einreichen.